Eichsel gewinnt hochverdient das erste Punktspiel

   

Ungewohnt wenig Zuschauer sahen den hochverdienten 5 : 0 Heimsieg gegen die Reserver des TuS Kleines Wiesental.

Gleich von Beginn an wollte der SV Eichsel zeigen das die Punkte auf dem Dinkelberg bleiben und das man einen besseren Saisonstart wie letztes Jahr haben will.

Der Gast aus dem Wiesental  war nur die ersten 10 Minuten ein gleichwertiger Gegner,denn danach rollte der Ball nur in Richtung Tor der Gäste.

Und es hätte eigentlich mehr als die 4:0 Pausenführung herausspringen müssen ,die durch die Tore von 2 x Jonas Rach ,Kevin Grunert und Markus Kähny zu Stande kam.

Nach der Pause war es noch mehr ein Spiel auf ein Tor ,denn der SV Eichsel war dem Gast in allen Belangen hoch überlegen .Durch tolle Spielzüge die das ein und andere mal sogar übertrieben wurden kam es zu mehr als ein Dutzend klaren Torgelegnheiten,doch mehr als das 5:0 durch David Stolpe sprang nicht heraus.

Das beste aber war die Rückkehr von Denis Baumgartner der in der 75 Minute sein Comback gab.

Am kommenden Sonntag geht es zur Reserve des FSV Rheinfelden