Weiter ungeschlagen

   

Das Super-FC WEHR-Wochenende ist vorüber.

Und das erfreuliche daran ist, es war erfolgreich!

Am Freitag Abend war die die 3. Mannschaft des FC Wehr bei uns zu Gast. Unsere „zweite“
Wollte nach dem Sieg gegen den SV Obersäckingen 2 gegen die Wehrer drei weitere Punkte folgen lassen. Doch wie auch in den letzten Spielen gegen die Wehrer, tat man sich, gegen das eingespielte Gäste Team schwer, Torchancen zu kreieren. Die Gäste gingen nach einem Abstimmungsfehler in unseren Reihen, durch ein Sonntagsschuss aus rund 35 Meter, in Führung.
Die Gästeführung hielt bis zur Halbzeit bestand.
Unsere Jungs kamen mit viel Wut im Bauch aus der Pause und drückten die Gäste hinten rein. Die Folge daraus, das hoch verdiente 1:1 durch Stefan Trefzer.
Danach entwickelte sich ein hektisches Spiel. Tormöglichkeiten auf beiden Seiten.
Unterm Strich blieb am Ende ein gerechtes Unentschieden weil beide Mannschaften Ihre Tormöglichkeiten nicht mehr nutzen konnten.
Unsere „zweite“ bleibt also auch im dritten Saison- und Heim-Spiel ungeschlagen.

Am Samstag kam dann die 2. Mannschaft des FC Wehr zu uns in die Kellermatt. Unsere 1. Mannschaft wollte die 3. Punkte auf dem Dinkelberg behalten. Von Beginn an entwickelte sich ein kampfbetontes Spiel. Jonas Rach brachte unsere Elf mit einem Links-Schuss aus spitzem Winkel in Führung. Nach einer sehenswerten Kombination und einem Traumpass von Philipp Brugger blieb David Stolpe vor dem Gäste Torhüter cool und verwandelte zum 2:0.
Dies war dann auch der Halbzeitstand.
Nach der Halbzeit versuchten die Gäste höher zu stehen und mit langen Bällen in die Spitze mehr Druck zu erzeugen. Die dadurch entstehenden Räume konnten unsere Jungs für gefährliche Konter nutzen.
Dennis Baumgartner lief einem lang geschlagenen Ball hinterher. Er brachte den Gäste Torwart dadurch in Bedrängnis. Dieser schlug dann aus der Not den Ball direkt in die Mitte und in die Füße von Philipp Brugger der dann aus 30 Metern den Ball ins leer stehende Tor schob.
Der 3:1 Anschlusstreffer fiel dann durch ein sehenswerten Distanzschuss.
Am Ende blieb es beim verdienten 3:1 Heimsieg für unsere Jungs.

Beide Mannschaften sind weiterhin ungeschlagen in Ihren Ligen unterwegs.
Unser Kellermatt Sportplatz bekommt einen neuen Namen - Festung uneinnehmbar.
Wir haben uns für euch die Arbeit gemacht und diese Definition im Duden nachgeschlagen.

Wir wünschen euch ein schönes Wahlwochenende!

 

#Memeredaktion
#Ironie
#Ungeschlagen
#Festung #uneinnehmbar
#SVE