3.Mannschaft als Aufsteiger mit perfektem Saisonstart

   

 SV Eichsel III – TTC Hasel / Samstag, der 16.09.2017

 
Wir gingen mit folgender Aufstellung in die neue Saison… Björn Jünge, Danijel Soldo, Torsten Einhaus, Redo Dickhaut, Tobias Weissenberger und Jürgen Hörth.
 
Zum Start in die neuen Runde wartete gleich ein schwieriges Spiel gegen einen starken TTC Hasel in Bestbesetzung auf uns.
Die Chancen standen bei 50:50 ! Darüber waren sich vor der Begegnung alle einig.
 
Danijel & Björn konnten sich im ersten Doppel im Entscheidungssatz knapp durchsetzen.
Dagegen mussten Torsten & Jürgen nach einem Krimi über fünf Sätze ihren Gegnern zum Sieg gratulieren.
Das dritte Doppel mit Redo & Tobi musste keinen Satzverlust hinnehmen und somit stand es nach den Doppeln 2:1 für uns.
 
Viele enge Spiele, davon sieben über die volle Distanz, zeugen von der Ausgeglichenheit der Begegnung.
 
Björn, Danijel und Redo konnten je eines Ihrer Einzel gewinnen. Thorsten und Tobi blieben ungeschlagen.
Mit dieser ausgeglichenen Mannschaftsleistung und natürlich etwas Glück konnten wir am Ende mit 9:5 die Oberhand behalten.
 
Ein klasse Start in die Saison.
 
TTC Karsau – SV Eichsel III / Freitag, der 27.09.2017
 
Unsere Aufstellung: Björn Jünge, Danijel Soldo, Jens Kreutler, Torsten Einhaus, Antonio Massafra, Jürgen Hörth
 
Am zweiten Spieltag wartete mit dem TTC Karsau eine Wundertüte auf uns.
In Bestbesetzung können die Karsauer-Jungs sicherlich dem ein oder anderen Favoriten ein Bein stellen…
Leider fehlten gegen uns gleich zwei Spieler und so wurde es zu einer recht einseitigen Geschichte.
 
Nach den Doppeln lagen wir mit 2:1 in Führung.
Jens und Torsten gewannen in drei, Antonio und Jürgen in vier Sätzen.
 
Danijel hatte gegen die Nummer 1 aus Karsau leider keine Chance und musste sich ohne Satzgewinn geschlagen geben.
 
Danach liessen wir aber nichts mehr anbrennen.
Die folgenden sieben Einzel gewannen wir relativ sicher und so stand am Ende ein 9:2 zu Buche.
 
Zwei Spiele… zwei Siege ! So kann es weiter gehen !
 
 
SV Eichsel III – SV Nollingen II / Samstag, der 07.10.2017
 
Aufstellung: Danijel Soldo, Jens Kreutler, Torsten Einhaus, Redo Dickhaut, Tobias Weissenberger, Antonio Massafra
 
Den beiden Siegen zu Beginn wollten wir gegen eine ersatzgeschwächte Reserve aus Nollingen natürlich einen weiteren folgen lassen.
 
Mit drei gewonnen Doppeln hatten wir auch einen guten Start.
 
Danijel und Jens hatten im vordere Paarkreuz keine Probleme und holten alle vier Punkte.
 
In der Mitte fand Torsten leider nie wirklich zu seinem Spiel und musste nach vier knappen Sätzen seinem Gegner gratulieren.
Redo musste auch vier enge Sätze überstehen. Konnte sich dann über einen weiteren Punkt freuen.
 
Im hinteren Paarkreuz hatte es Antonio mit einen sehr unbequemen Material-Spieler zu tun.
Nach anfänglichen Problemen biss er sich in die Begegnung hinein und drehte einen Rückstand von 0:2 auf 2:2.
Ein bisschen Glück am Ende des fünften Satzes bescherte dann den Jungs aus Nollingen den zweiten Punkt des Abends.
 
Das sollte allerdings der letzte Punkgewinn für unsere Gäste bleiben…
 
Wir freuen uns über ein 9:2 und zwei weitere Punkte.