Die Null steht auf dem Dinkelberg

   

 Das Wochenende neigt sich langsam dem Ende. An dieser Stelle möchten wir euch die Ergebnisse der 1. - und 2. Mannschaft präsentieren.

Gestern Nachmittag war die 1. Mannschaft zuhause gegen die Reserve der SpVgg Brennet-Öflingen im Einsatz. Nach den eher unterdurchschnittlichen Leistungen in den letzten Wochen präsentierte sich unsere Elf sichtlich verbessert.

Man ließ den Gästen von Beginn an keine Chance. Nach einer viertelstündigen Abtast-Phase brachte Kevin Grunert unsere Elf in Führung. Unser Team erspielte sich einige Torgelegenheiten und hätte durchaus nach einer halben Stunde höher führen können, gar müssen. Erst in der 38. Minute war es erneut Kevin Grunert der mit seinem zweiten Treffer auf 2:0 erhöhte.

Bis dato war es ein schmeichelhaftes Ergebnis für die Gäste.

In der zweiten Halbzeit ließ man dann Ball und Gegner laufen und setzte dennoch immer wieder gefährliche Angriffe.

In der 72. Spielminute erhöhte Jonas Rach, nach Vorarbeit von Elias Brugger, auf 3:0.

Denn 4:0 Endstand markierte Tobias Eder nach Assist von Dennis Baumgartner.
Ein hochverdienter Sieg der am Ende eigentlich hätte deutlich höher ausfallen müssen. Tobias Zipfel, der notgedrungen zwischen die Tor-Pfosten stehen musste, erledigte seine Aufgabe souverän und hielt hinten die Null.

Unsere Elf zeigte eine gute Leistung und erledigte diese Pflichtaufgabe souverän.

Nächsten Sonntag ist unser Team dann zu Gast in Wallbach, wo ebenfalls eine solche Leistung für die 3. Punkte notwendig sein wird.
Die 2. Mannschaft war bereits am Freitag-Abend, ebenfalls zuhause, im Einsatz.

Zu Gast war die 2. Mannschaft des SV Schwörstadt.

Auch hier entwickelte sich eine einseitige Partie in der unsere Elf bereits früh einige Male kläglich mit den sich bietenden Möglichkeiten umging.

So wurde das Tor gleich mehrere Male aus kürzester Distanz verfehlt, sowie ein äußerst schmeichelhafter Foulelfmeter, getreten von Daniel Eichkorn, vergeben.

Daniel Eichkorn hielt nach einer Ecke von Simon Häussermann das Bein hin und erzielte das überfällige 1:0.

Es war ein Spiel auf ein Tor.

Doch erst nach Wiederanpfiff konnte unser Team erhöhen.

Nach langer Fußball-Pause, erhöhte der gerade erst zuvor eingewechselte Florian Brugger auf 2:0. Ein Wieder-Einstand nach Maß!

Unsere Mannschaft ließ denn Ball laufen ohne dabei gefährlich in Tor Nähe zu kommen.

Den 3:0 Endstand erzielte Florian Thies nach Zuspiel von Thomas Frech.
Den ersatzgeschwächten Gäste ließ man an diesem Abend keine Chance. Matthias Wenk erlebte zwischen den Tor-Pfosten eine äußerst ruhige Partie. So behielt auch er am Ende die weiße Weste.

Unsere Mannschaft zeigte eine ordentliche Leistung.

Am kommenden Freitag erwartet uns dann das Spitzenspiel.

Zu Gast bei uns auf dem Dinkelberg ist die Mannschaft vom TIG Rheinfelden.

Dort wird unsere Elf noch zwei schippen drauflegen müssen, wenn Sie die Punkte in Eichsel behalten will.
Im Anschluss an das Schwörstadt-Spiel verdiente sich die Mannschaft von Oli Brugger und Manuel Maier, feinste Spaghetti Bolognese und leckeren Salat von unserem treuen Mitglied und Freund, Keo!

Es blieb nichts übrig bis auf gut gesättigte und glückliche Gesichter!

Wir sagen Danke Keo und freuen uns auf das nächste Mal