1.Mannschaft siegt im Spitzenspiel

   

 Ein ereignisreiches Wochenende liegt in den letzten Zügen.



An dieser Stelle möchten wir die beiden Spieler unserer Aktiv Mannschaften kurz aufarbeiten.

Am Samstag kam es bei uns in der Kellermatt zum Topspiel unserer 1. Mannschaft und dem FV Fahrnau.

Trotz der schlechten Wetterbedingungen sorgten die 175 Zuschauer für prächtige Stimmung um den Platz herum.

Die Voraussetzungen vor dem Spiel waren klar!

Unser Team musste nach der bescheidenen Leistung in Wallbach eine Reaktion zeigen.

Zudem war die Ausgangslage äußerst spannend. Bei einem Sieg der Gäste hätten diese die Tabellenführung mit einem kleinen Polster ausbauen können. Ein Sieg unserer Mannschaft hätte ein Wechsel an der Tabellenspitze zur Folge. Mehr Spitzenspiel ging also nicht!
Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Unsere Jungs traten mit breiter Brust auf und zeigten sich bereits früh vor dem Tor der Gäste. Allerdings überließ man den Fahrnauern die Spielkontrolle. In der 18. Minute wurde der Torregen eröffnet.

Der Defensivspieler der Gäste erwischte bei einem Rückpass zum Torhüter den Ball etwas zu gut. Sein Rückpass rollte gegen die Laufrichtung des Torhüters ins Tornetz. 1:0.

Der Treffer zeigte Wirkung und unsere Mannschaft konnte nur vier Zeigerumdrehungen später, durch Dennis Baumgartner, auf 2:0 erhöhen. Die Gäste wirkten beeindruckt und geschockt.

Die zwei Treffer beflügelten unsere Elf sichtlich.

Erneut nur vier Minuten später markierte Kevin Grunert das 3:0.

Die Gäste reagierten mit wütenden Angriffen welche überwiegend in der Hintermannschaft um Kapitän und CO-Spielertrainer Giorgio Beltrani verpufften.

Die sich bietenden Räume nutzte unsere Elf zum Kontern.

Ende der ersten Halbzeit bekamen die Gäste ein berechtigten Foul-Elfmeter zugesprochen. Den fälligen Strafstoß parierte unserer Bärenstarker Torhüter Pascal Oldenburg mit einem Hechtsprung ins linke Eck.

Doch vor dem Halbzeitpfiff blieb auch er einmal machtlos als durch eine starke Einzelleistung die Gäste auf 3:1 verkürzten.
Bis dato war es ein starker Auftritt unserer Mannschaft.

Nach Wiederanpiff war es unsere Team welches besser aus der Kabine kam.

In der 53. Minute schloss Tobias Eder gekonnt in die rechte Torecke, aus ca. 20 Metern, zum 4:1 ab.

Nur 10. Minuten später enteilte Eder nach einem Steilpass von Elias Brugger der Fahrnauer-Hintermannschaft. Er umkurvte den Torhüter und erzielte das 5:1!

Nun schien klar zu sein das unsere Elf als Sieger vom Platz gehen sollte.

Die Gäste verkürzten nochmals auf 5:2.

Beiden Teams boten sich noch weitere Torgelegenheiten, doch entweder wurden diese zu ungenau ausgespielt und abgeschlossen oder die beiden starken Schlussmänner vereitelten diese.

Am Ende blieb es beim verdienten 5:2 Heimsieg unserer Mannschaft über den FV Fahrnau.
Ein Sieg welcher durch die geschlossene Mannschaftsleistung, unbändiger Wille und über den Kampf erzielt wurde.

Somit übernimmt unser Team wieder die Tabellenführung. Die Wochen der Wahrheit stehen uns nun bevor.

Zeit sich auszuruhen und durch zu atmen existiert nicht. Bereits nächsten Samstag erwartet unsere Elf der nächste Brocken.

Es geht auswärts zur SpVgg Wehr.
Die 2. Mannschaft bestritt am heutigen Sonntag Nachmittag Ihr wichtiges Heimspiel gegen den DTFV Bad-Säckingen.

Auch hier bot sich eine besondere Ausgangssituation.

Durch das patzen der Konkurrenz konnte unsere Elf die Tabellenführung übernehmen.
Unsere Mannschaft zeigte von Beginn an wer der Herr auf dem Platz ist. Ball- und Kombinationssicher und durch eine reife Spielanlage stellte unsere Elf bereits früh die Zeichen auf einen Heimsieg.

Nach einem Angriff unserer Elf behielt Kai Karau, im Getümmel im Strafraum der Gäste, den Überblick und schoss in der 9. Minute zum 1:0 ein.

Unser Team spielte weiter munter noch vorne und scheiterte mehrere Male am Torhüter der Gäste. In der 21. Minute wurde Stefan Trefzer halb-links im Strafraum von Florian Thies angespielt. Trefzer schloss mit einem präzisen Flachschuss in die rechte Torecke zum überfälligen 2:0 ab.

In der 35. Minute war es erneut Florian Thies der mit einem Ball in die Schnittstelle die Hintermannschaft aushebelte. Fabian Zemp blieb allein vor dem Torhüter cool und erhöhte auf 3:0.

Mit der deutlichen Führung ging es dann in die Kabinen.

Nach der Halbzeit brauchte unsere Elf etwas Zeit um das Tempo wieder zu erhöhen.

In der 60. Minute erhöhte Kai Karau nach einer Ecke von Stefan Trefzer auf 4:0.

Den Treffer des Tages markierte unser Neuzugang Carlos „Carle“ Sanchez (Wir werden über Ihn zeitnahe noch kurz berichten).

Nach einer erneuten Ecke von Stefan Trefzer kam der Ball über Umwege zu Sanchez. Dieser fasste sich ein Herz und schloss aus 20 Metern in den linken Torgiebel zum 5:0 ab.

Ein sehenswertes Tor!

Das 6:0 und damit ein Hattrick erzielte Kai Karau. Nach einem Pfund von Sebastian Keßler prallte der Ball von der Latte direkt vor die Füße von Karau. Dieser hatte danach keine Mühe mehr den Ball im Netz unter zu bringen.

Den Schlusspunkt besorgte erneut Carlos Sanchez.

Stefan Trefzer brachte eine Ecke flach auf den kurzen Pfosten. „Carle“ nahm den Ball an und schoss den Ball in die kurze Torecke zum 7:0 Endstand.
Ein Kantersieg der auch in dieser Höher mehr als verdient war. Somit übernimmt unsere Elf vorübergehend die Tabellenführung in der Kreisliga-C Staffel IV.

Eine tolle Momentaufnahme die sich unsere Elf durch gute Leistungen erarbeitet hat.

Doch auch hier bleibt keine Zeit um aus zu ruhen.

Nächsten Sonntag ist unsere Mannschaft dann beim SV Hasel zu Gast. Ebenfalls ein Spitzenspiel bei dem viel auf dem Spiel stehen wird.
Wir danken euch für eure geile Unterstützung in den letzten beiden Tagen! Mit euch im Rücken ist alles möglich!

Wir wünschen euch ein schönen Sonntag Abend und ein guten Start in die neue Woche.
#Spitzenreiter

#immerweiter

#SVE

#AllesGe

#fürimmer

#MK9