Gemischte Gefühle bei den Fussballern

   

 Schlag auf Schlag ging es an diesem Wochenende.



Während die 1. Mannschaft einen Auswärtssieg landete, gab es für die 2. Mannschaft einen Dämpfer.

Am gestrigen Samstag Abend war die 1. Mannschaft zum Topspiel bei der Spvgg Wehr zu Gast.

Der Tabellendritte ging mit fünf Siegen in Serie und einer breiten Brust ins Spiel. Unsere Elf ging ebenfalls mit einem gestärkten Selbstbewusstsein, nach dem Sieg gegen Fahrnau, in die Partie.

Die Gastgeber begannen forsch und versuchte unsere Hintermannschaft bereits im Spielaufbau unter Druck zu setzen. Dies gelang Ihnen auch phasenweise.

Nach einer unglücklichen Aktion unterlief unserer Spielertrainer und Kapitän Giorgio Beltrani ein Eigentor, wodurch die Wehrer mit 1:0 in Führung gingen.

Dir sei verziehen George