Erstmals "zu null"

   

 Mit dem Wochenstart blicken wir auf das gestrige Spiel der 1. Mannschaft zurück.

Das Heimspiel unserer Elf wurde im Europa-Stadion in Rheinfelden ausgetragen.
Zu Gast war die Elf des TuS Kleines Wiesental.
Für unsere Elf galt es hinten, den Laden, endlich mal dicht zu halten. Dies gelang unserer Elf nach einem eher ereignisarmen Spiel.
In der 1. Halbzeit spielte unsere ballsicher und besonders konzentriert.
Unser Team bestimmte das Geschehen. Chancen boten sich kaum. Die besten Gelegenheiten hatten Kevin Grunert nach einem Freistoß, welcher vom Torhüter der Gäste spektakulär über die Latte gelenkt wurde und von Dennis Baumgartner, der mit seinem Schuss von der Sechzehner-Kante am Torpfosten scheiterte.
Nach der Halbzeit kippte das Geschehen. Nun hatten die Gäste das sagen und hatten mehr vom Spiel. Immer wieder kombinierten Sie sich gefährlich in Tornähe. Doch ein Treffer sollte Ihnen nicht gelingen.
Am Ende stand eine leistungsgerechte Punkte-Teilung auf der Ergebnistafel.
Das erfreuliche war das unsere Elf, hinten, trotz der Drangphase der Gäste dicht hielt.
Endlich stand mal die Null.
Vor der Winterpause ist unser Team noch zwei Mal auswärts gefordert. Nächsten Sonntag beim FC Steinen und danach zum ersten Rückrundenspiel beim SV Todtnau.
Wir bedanken uns bei euch für eure Unterstützung und wünschen euch eine schöne Woche!
#Gemeinsam
#SVE
#AllesGe
#fürimmer
#MK9