Hinrunde endet auswärts ohne Punkte

   

 Am gestrigen Sonntag-Nachmittag war unsere 1. Mannschaft beim FC Steinen - Höllstein zu Gast.

Auf dieses Spiel möchten wir kurz zurück blicken.

Einfach gesagt, es ist zum Mäuse melken!
Erneut blieb unsere Elf auswärts ohne Sieg.
Sicherlich hätte keiner vor dem Spiel mit zählbarem gerechnet und eine Niederlage beim Tabellenzweiten ist bestimmt kein Beinbruch. Aber dennoch konnte unser Team hadern, denn der Gegner war durchaus schlagbar.
Es war ein Spiel welches wenig Unterhaltung bot. Viele Fehler, kaum Torchancen.
Sinnbildlich hierfür war der Führungstreffer der Gastgeber durch ein individuellen Fehler unseres Torhüters.
Mit dem Wissen das man nun erneut einem Rückstand hinterher rennen muss tat sich unsere Elf schwer Torchancen zu kreieren.
In der zweiten Hälfte, bei einem der wenigen Vorstöße, wurde unsere Elf ausgekontert. Die Gastgeber stellten auf 2:0.
Eins war unserer Mannschaft anzusehen. Aufgeben wollte keiner. Der Geist war willig, die Körper aber nicht.
Dennoch pressten unsere Jungs die Gastgeber in Ihre Hälfte und das Spiel fand ausschließlich in der Hälfte der Steinener statt. Nach einer Standardsituation konnte Vincenzo Schmitz den Anschlusstreffer erzielen. Sein erster im Gelb-Schwarzen Dress.
Doch es reichte am Ende nicht für mehr und so stand unsere Elf auswärts erneut als Verlierer fest.
Schade, aber hadern bringt nichts. Der Blick geht nach vorne und auf das letzte Spiel dieses Jahres.
Am Samstag geht es für unsere Elf nach Todtnau zum ersten Rückrundenspiel.
Dort ist ein Sieg, fast schon, Pflicht.
Die Stimmen beider Trainer und eine Bilder-Galerie findet Ihr auf Fupa Südbaden unter folgendem Link:
Wir danken euch für eure zahlreiche Unterstützung!
Wir bitten euch am Samstag unser Team bei dem enorm wichtigen Spiel in Todtnau zu unterstützen!
Gemeinsam mit euch im Rücken ist dort ein Sieg möglich!
#Immerweiter
#Gemeinsam
#SVE
#AllesGe
#fürimmer
#MK9